Der Startschuss ist gefallen – offizieller Baubeginn für das Bleker Auslieferungszentrum Borken

Am vergangenen Freitag, dem 05. April 2019 setzte die Bleker Gruppe den nächsten Meilenstein. Im Hendrik-de-Wynen-Park griffen die Gebrüder Bleker, Bernd und Hermann, gemeinsam mit der Bürgermeisterin der Stadt Borken, Mechtild Schulze-Hessing, Jens und Torben Hemsing vom Architekturbüro Hemsing und Jürgen Kuhlmann, Stadt Borken,  zum Spaten und setzten den symbolischen Spatenstich für das neue Bleker Auslieferungszentrum. Anschließend kamen Geschäftspartner, Gäste der lokalen Politik und Nachbarschaft bei einem Umtrunk und geselliger Atmosphäre auf dem Baugelände neben der Bleker Autoteile GmbH zusammen.

Das hochmoderne 1.500m² Auslieferungszentrum, welches im Sommer 2019 fertiggestellt werden soll, wird monatlich 500 Neufahrzeuge ausliefern. Die Fahrzeuganlieferung für Borken und Fahrzeugauslieferung für das Großkunden- und Flottengeschäft, Leasinggesellschaften, Verbände und dem Online-Verkauf werden nach der Fertigstellung durch das neue Auslieferungszentrum mit eigener Waschanlage und Aufbereitung hier durchgeführt. Dadurch findet nicht nur eine professionelle Abwicklung statt, sondern entlastet zudem die Filialen an der Königsberger Straße und bringt ein ganz neues Kundenerlebnis!

Die Bleker Gruppe beweist sich weiterhin als investitionsfreudig und damit ihr Vertrauen in die automobile Zukunft.

Foto: v.l.n.r.: Jens Hemsing (Architekturbüro Hemsing Bau GmbH), Torben Hemsing (Architekturbüro Hemsing Bau GmbH), Mechtild Schulze-Hessing (Bürgermeisterin Stadt Borken), Bernd Bleker (geschäftsführender Gesellschafter Bleker Gruppe), Jürgen Kuhlmann (technischer Beigeordneter der Stadt Borken), Hermann Bleker (geschäftsführender Gesellschafter Bleker Gruppe)

Visualisierung: Das 85 Meter lange Bleker Auslieferungszentrum wird neben der Bleker Autoteile GmbH im Hendrik-de-Wynen-Park gebaut.