fb-pixel

Der neue Jeep Gladiator – jetzt bei uns erhältlich!

Der neue Jeep Gladiator (deutsche Ausführung) ist bei uns eingetroffen.

Der neue Jeep Gladiator basiert auf dem Jeep Wrangler. Tatsächlich entspricht er bis zur B-Säule der neuen Wrangler-JL-Baureihe. Es wird ihn in den Ausstattungslinien „Sport“, „Overland“, „80th Anniversary“ und zum Start auch als exklusive „Launch Edition“ geben. Die Dach-Optionen lassen sich hier frei wählen (Stoffdach oder Hardtop, je nach Ausstattung). Die Aluminiumtüren können leicht abgebaut und die Windschutzscheibe umgelegt werden – dafür liefert Jeep sogar das nötige Werkzeug.

Der Radstand wurde beim Jeep Gladiator um einen halben Meter gestreckt. Das Highlight: Das Fahrzeug wurde mit einer knapp 1,53 Meter langen Pritsche ausgestattet. Die Breite der Ladefläche beträgt 1,44 Meter. Wie bei Pickups üblich ist die Ladefläche ein separates, auf dem verlängerten Rahmen montiertes Karosserieteil. Insgesamt bringt es der Jeep Gladiator auf eine Länge von 5,59 Meter, einen Radstand von 3,48 Meter und einen Wendekreis von 13,7 Meter. Möglich ist eine Zuladung von 565 Kilo und eine Anhängelast von 2,7 Tonnen.

Das Fahrwerk ist für große Lasten und abenteuerliches Gelände ausgelegt. Der Federungskomfort ist beachtlich. Im Gegensatz zu den meisten SUVs, hat der Jeep Gladiator wirklich etwas im Gelände zu suchen – denn hier ist je nach Ausstattung das volle Gelände-Paket verbaut: Verstärkte Achsen mit Sperren vorne und hinten, per Knopfdruck entkoppelbarer Achs-Stabilisator, kurze Geländeübersetzung. Neben dem vollflächigen Unterfahrschutz sind je nach Ausstattung stabile Schwellerschutzrohre und weitere Schutzrohre an den hinteren Fahrzeugecken montiert.Der Jeep Gladiator dürfte damit der geländetauglichste Pick-Up weltweit sein.

Das Cockpit im Jeep Gladiator wurde 1:1 vom Jeep Wrangler übernommen. Im hinteren Teil gibt es aber einige Neuerungen. Die Rücksitze können sowohl mit der Lehne nach vorne geklappt werden (für mehr Stauraum), als auch mit den Sitzflächen nach oben. Abschließbare Staufächer befinden sich unter den Sitzkissen.

Ein Ersatzrad bekommt der Gladiator klassentypisch unter der Ladefläche aufgehängt.

Zusätzlich wurde außerdem noch ein leistungsfähigeres Kühlsystem verbaut, das auch bei extremer Beladung nicht in die Knie geht.

Angetrieben wird der Jeep® Gladiator vom kraftvollen 3.0 V6 MultiJet mit 194 kW (264 PS). Der leistungsfähige Turbodiesel erfüllt die aktuelle Abgasnorm Euro 6d Final.

Sie möchten den Jeep Gladiator genauer kennenlernen?

___

Verbrauchswerte: Jeep Gladiator 3.0l V6 Diesel 194 kW/ 264 PS 4x4 AT8 (Prüfverfahren NEFZ): Stadt 10,7 l/ 100 km , Land 7,7 l/ 100 km , Kombiniert 8,8 l/ 100 km; CO2-Emissionen: Kombiniert 231 g/ km.

Kontakt

Close
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie.*