fb-pixel

Der neue Jeep Wrangler (JL)

Der Jeep Wrangler startet in seine vierte Generation und bleibt zugleich Gelände-Champion und Alltags-Fahrzeug für den Stadtdschungel, jedoch mit zahlreichen Neuerungen.

Das Resultat ist der bislang fähigste Wrangler dank technischer Komponenten wie, je nach Ausstattung, den zwei vollautomatischen Vierradantrieben Command-Trac oder Rock-Trac, elektrischen Tru-Lock Vorder- und Hinterachs-Sperren, Trac-Lok Sperrdifferenzial mit begrenztem Schlupf und elektronisch entkoppelbarem Vorderachs-Stabilisator.

Damit fühlt er sich im Gelände genauso wohl wie in der Stadt oder auf der Autobahn. Er überzeugt mit modernisiertem Design und fortschrittlichen Technologien für Sicherheit und Konnektivität, wie beispielsweise einem Abstandsradar und adaptiver Cruise Control.

Drei Ausstattungen

Der neue Jeep Wrangler ist in drei Ausstattungen erhältlich: Sport, Sahara und Rubicon – jeweils als Zwei- und Viertürer. Auf Wunsch ist für die Sahara-Version das neue, hochwertige Overland-Paket zu haben. Entscheiden können Sie sich zwischen zwei Vierradantriebssystemen: Command-Trac für die Versionen Sport und Sahara, Rock-Trac für die Versionen Rubicon, das robusteste und fähigste Modell für Fahrten im Gelände. Beide Systeme verfügen über das zweistufige und vollautomatische Selec-Trac Verteilergetriebe.

Das System arbeitet in vier Betriebs-Modi:

  • 2H (Hinterradantrieb mit Straßenübersetzung)
  • 4H AUTO (Vollautomatischer, aktiver Vierradantrieb mit Straßenübersetzung)
  • 4H Part-Time (Zuschaltbarer, permanenter Vierradantrieb mit Straßenübersetzung)
  • N (Neutral)
  • 4L (Permanenter Vierradantrieb mit Geländeuntersetzung)

Der Wrangler verfügt über eine ‘shift on the fly’-Technik, die es ermöglicht, bis zu einer Geschwindigkeit von 72 Kilometern pro Stunde zwischen Hinterrad- (2H) und Vierradantrieb (4H Part-Time) zu schalten. Die Umschaltung von 4H Part Time in 4H Auto ist bei jeder Geschwindigkeit möglich.

Trail Rated-Plakette

Jeder Wrangler verfügt über eine „Trail Rated“ Plakette, die für geprüfte und legendäre 4x4 Fähigkeit steht. Jedes Fahrzeug, das diese Plakette besitzt, wurde einer ganzen Reihe sehr anspruchsvoller Tests in den Disziplinen: Traktion, Wasserdurchfahrt, Manövrierbarkeit, Achsverschränkung und Bodenfreiheit unterzogen.

Alle Modelle haben in Wagenfarbe lackierte Überrollbügel mit integrierten Haltegriffen. Viele Open Air-Optionen und dutzende verschiedene Dach- und Fenster-Kombinationen machen den Wrangler zu einem Fahrzeug mit individuellsten Konfigurationsmöglichkeiten.

Das Overland-Paket

Das für die Sahara-Version erhältliche Overland-Paket besteht aus: polierten Aluminiumrädern in der Dimension 18 Zoll mit grauen Akzenten und sieben Speichen, hell akzentuierten Kühlluftschlitzen und Scheinwerfer-Einfassungen, einer Reserverad-Hardcover-Abdeckung in Wagenfarbe und einem Overland-Logo. Im Innenraum gefällt das Overland-Paket mit einem edlen, lederbezogenen Armaturenträger und den Sitzen in McKinley-Leder.

Der Innenraum des Jeep Wranglers überzeugt durch eine Kombination aus authentischem Styling, Vielseitigkeit, Komfort sowie Bedienfreundlichkeit. Wetterfest eingebettet findet sich im Wrangler ein Motor-Startknopf statt des früheren Zünd-Anlass-Schlosses. Stoff- oder auf Wunsch Ledersitze verfügen über eine Lehne mit justierbarer Polsterhärte sowie eine Lendenwirbelstütze. Auf Wunsch gibt es ein beheizbares Lenkrad und Sitzheizung.

Der aktuelle Jeep Wrangler verfügt gegenüber seinem Vorgängermodell über zahlreiche Modifikationen, die Fahr-, Handling- sowie Geräusch-Eigenschaften verbessern, während er leichter und zugleich sparsamer ist.

Antriebe des Jeep Wrangler JL

Den neuen Jeep Wrangler gibt es in zwei Vierzylinder-Reihenmotoren – dem 2.2 MultiJet II Turbodiesel und dem 2.0 Turbo-Benzinmotor. Beide Motoren sind stets mit einem Achtgang-Wandlerautomatik-Getriebe verbunden.

Assistenzsysteme

Je nach Wunsch ist der neue Jeep Wrangler mit den verschiedensten Assistenzsystemen verfügbar: Apple CarPlay und Android Auto, Jeep Uconnect LIVE Services verfügbar mit Uconnect 8.4 NAV, adaptive Cruise Control, Active Forward Collision Warning mit Fußgänger-Notbremsassistent, Totwinkelwarner, Rückfahrkamera, ESP mit Überschlagsvermeidung sowie vier Airbags, u.v.m.

 

 

Verbrauchs- und Emissionsangaben*

Jeep Wrangler/Wrangler Unlimited (JL)

2.2 CRDI (147 kW): 9,8-9 l/100 km* 256-234 g/km*

2.0 T-GDI (200 kW) 11-10 l/100 km* 264-244 g/km*

 

*Kraftstoffverbrauch kombiniert (l/100 km) nach RL 80/1268/EWG nach WLTP und CO2-Emission kombiniert (g/km) nach WLTP. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen unentgeltlich erhältlich ist.

Kontakt

Close
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie.*