fb-pixel

Der neue Nissan Townstar

Mit dem neuen Nissan Townstar präsentiert Nissan das technologisch fortschrittlichste LCV seiner Marke und ersetzt damit den NV200/e-NV200. Die vollelektrische Version bietet eine 44-kWh-Batterie und niedrige Betriebskosten für eine effiziente und nachhaltige Mobilitätslösung. Der neue Townstar ist sowohl als Kastenwagen, wie auch als Hochdachkombi mit fünf bis sieben Sitzen erhältlich.

Die elektrische Variante entwickelt 245 Nm Drehmoment und bietet eine Reichweite von bis zu 285 Kilometern (Homologation noch ausstehend). Mit dem neuen Townstar bietet Nissan erstmals die CSS-Ladetechnik an. Bei einer Ladeleistung von 75 kW kann das Elektrofahrzeug an Gleichstrom-Schnellladesäulen in 42 Minuten auf 80 Prozent aufgeladen werden. Für das Laden mit Wechselstrom verfügt der Townstar über ein Bordladegerät mit wahlweise 11 oder 12 kW.

Die Alternative zum Elektromotor stellt ein Benzinantrieb dar. Der Vierzylinder erfüllt die neueste Abgasnorm Euro 6d-Full.

Assistenzsysteme

Der Nissan Townstar überzeugt mit mehr als 20 Sicherheits- und Assistenzsystemen. Dazu zählen beispielsweise ein Seitenwind-Assistent sowie eine Anhängerstabilisierung. Auch ein intelligentes Notbremssystem mit Fußgänger- und Fahrradfahrer-Erkennung sowie integriertem Kreuzungsassistenten, ein Spurhalte- und Totwinkel-Assistent, eine Verkehrszeichenerkennung, ein intelligenter Tempomat und ein Parkassistent sind an Bord.

Eine 360-Grad-Rundumsicht bietet das Around View Monitor System durch rund um das Fahrzeug verteilte Kameras, die das Einparken erleichtern. Bei der vollelektrischen Variante bietet das Fahrerassistenzsystem „ProPilot“ ein teilautomatisiertes Fahren auf Autobahnen. Der Transporter folgt vorausfahrenden Fahrzeugen, beschleunigt und bremst selbstständig bis zum Stillstand und wird dabei mittig auf der Spur gehalten, auch in leichten Kurven.

Das Nutzfahrzeug bietet einen zentralen 8-Zoll-Touchscreen, der mit der zehn Zoll großen digitalen Instrumententafel hinter dem Lenkrad verknüpft ist.

Geräumiger Kombi

Der Townstar Kombi bietet Stauraum von bis zu 775 Litern und eine niedrige Ladekante für einfaches Beladen. Im Inneren überzeugt er durch komfortable Sitze, hochwertige Türverkleidungen sowie eine moderne Instrumententafel und Mittelkonsole.

Zuverlässiger Partner im gewerblichen Bereich

Der Laderaum umfasst eine Kapazität von 3,9 Kubikmetern. Dort können bis zu zwei Europaletten und bis zu 800 Kilogramm Ladung transportiert werden. Die Anhängelast beträgt 1.500 Kilogramm. Große seitliche Schiebetüren helfen beim vereinfachten Beladen. Das Heck bietet je nach Modellvariante eine nach oben geöffnete Heckklappe oder asymmetrisch geteilte und sich um 180 Graf öffnende Flügeltüren.

Nissan bietet für alle Nutzfahrzeuge eine 5-Jahres-Garantie bis 160.000 Kilometer Laufleistung; auch die PKW-Version profitiert von dieser Garantie. Für die elektrische Variante gilt eine Acht-Jahres-Garantie bis 160.000 Kilometer auf die Batterie.

 

__

Verbrauchs- und Emissionswerte:
Nissan Townstar Kombi Acenta L1, DIG-T, 6MT, 96kW (130PS), Benziner: Kraftstoffverbrauch (l/100 km): innerorts 8,6, außerorts 6,7, kombiniert 7,7; CO₂-Emissionen kombiniert (g/km): 174; Nissan Townstar Kombi: Kraftstoffverbrauch kombiniert (l/100 km): 7,7-6,6; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 174-150; EURO 6d-FULL, Effizienzklasse B
Die Werte wurden nach dem realitätsnäheren Prüfverfahren WLTP (Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure) ermittelt, dass das Prüfverfahren unter Bezugnahme auf den NEFZ (Neuer Europäischer Fahrzyklus) ersetzt. Die WLTP-Werte sind auch Berechnungsgrundlage für fahrzeugbezogene Abgaben. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der unentgeltlich unter www.dat.de erhältlich ist.

Kontakt

Close
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie.*