fb-pixel

Der neue Peugeot 308

Der neue Peugeot 308 kommt mit einer neuen Karosserieform daher. Ein verlängerter Radstand streckt die Silhouette und die reduzierte Höhe in Verbindung mit einer nachgebenden Frontschürze verlängert optisch die Motorhaube.

Im Kühlergrillmuster ist das neue Logo-Wappen der Marke PEUGEOT positioniert. Hinter dem Logo verschwindet das Radar für die Fahrerassistenzsysteme. Die LED-Frontscheinwerfer werden durch hakenförmige Tagfahrlichter im vorderen Stoßfänger ergänzt.

Der neue Peugeot 308 wird in 7 Farbtönen erhältlich sein: Olivin Grün, Vertigo Blau, Elixir Rot, Perlmutt Weiß, Schneeweiß, Artense Silber und Perla Nera Schwarz.

Das Kombiinstrument im Inneren verfügt über einen 10-Zoll-Digitalpanel ab der Ausstattungsvariante Active Pack. Ab dem Niveau GT ist dies in 3D erhältlich. Zudem gibt es einen 10-Zoll Touchscreen, der etwas tiefer liegt als das Kombiinstrument. Ab der Ausstattungsvariante Allure können über sogenannte i-Toggles (virtuelle Klaviertasten) Einstellungen für die Klimaanlage, Telefon, Radio oder individuell wählbare Funktionen gesteuert werden.

Die Mittelkonsole verfügt über Bedienelemente zur Impulsauswahl der Fahrmodi (Rückwärtsgang, Neutral, Drive) und zwei Tasten (Parken und Manuell) des Achtstufen-Automatikgetriebes EAT8, sowie den Fahrstil-Wahlschalter (Elektro, Hybrid, Eco, Normal und Sport).

Zum Aufladen von Smartphones findet eine induktive Ladestation in der Mittelkonsole Platz. Der Rest der Konsole ist ganz der Ablage und dem Komfort gewidmet: zwei Getränkehalter mit großem Durchmesser, zwei USB-C-Steckdosen (Laden und Laden/Daten), viel Stauraum, bis zu 34 Liter, eine Armlehne.

Hinter dem zentralen Bildschirm ist eine LED-Ambientebeleuchtung verborgen (8 Farben zur Auswahl). Sie erhellt das Hauptdekor bis hin zu den Türverkleidungen, die je nach Ausstattungsvariante aus Schaumstoff, Stoff, Alcantara® oder aus echten Aluminiumteilen bestehen.

Mit dem neuen Infotainmentsystem ist es jetzt möglich, zwei Smartphones gleichzeitig per Bluetooth zu verbinden. Der zentrale 10-Zoll-HD-Bildschirm (25,4 cm) ist vollständig und einfach anpassbar, mehrfensterfähig mit Widgets oder Shortcuts, sehr einfach zu bedienen und reaktionsschnell wie ein Tablet. Es ist einfach, die verschiedenen Menüs von links nach rechts zu scrollen, von oben nach unten für Benachrichtigungen oder mit einem 3-Finger-Druck, um die Anwendungsliste erscheinen zu lassen.

Das PEUGEOT i-Connect® Advanced bietet mit der leistungsstarken und effizienten TomTom® 3D-Echtzeitnavigation ein komplettes Technologieerlebnis. Für eine optimale Lesbarkeit wird die Karte über dem gesamten 10-Zoll-Bildschirm (25,4 cm) angezeigt und "over the air" aktualisiert.

Der Befehl „OK PEUGEOT“, ist ein Spracherkennungsbefehl in natürlicher Sprache und kann im Alltag eingesetzt werden, um die Sicherheit und den Bedienungskomfort zu verbessern. Er ermöglicht zudem den Zugriff auf alle Anfragen bezüglich der Infotainmentfunktionen.

Der neue PEUGEOT 308 verfügt je nach Ausstattungsvariante serienmäßig oder optional über neue Ausstattungen:

  • Toterwinkelassistent mit großer Reichweite (75 Meter)
  • Rear Cross Traffic Alert (warnt beim Rückwärtsfahren vor einer Gefahr in der Nähe)
  • neue hochauflösende 180°-Rückfahrkamera mit integrierter Reinigungsdüse
  • Einparkhilfe mit 360°-Umgebungsansicht mit vier Kameras (vorne, hinten und seitlich)
  • Proximity-Freisprecheinrichtung für den Einstieg
  • beheizbares Lenkrad
  • E-call+ Notruf mit Angabe der Fahrgastnummer und des Standorts einschließlich der Richtung des Fahrzeugs in der Fahrspur
  • die automatische Anpassung der Rückspiegel beim Einlegen des Rückwärtsgangs.

 

Systeme für Fahrassistenz, Sicherheit und Komfort:

  • Adaptiver Geschwindigkeitsregler ACC mit STOP&GO-Funktion (EAT8-Automatikgetriebe) mit einstellbarer Abstandsregelung zwischen den Fahrzeugen
  • Adaptiver Geschwindigkeitsregler ACC 30 mit 30 km/h-Funktion in Verbindung mit Schaltgetriebe mit einstellbarer Abstandsregelung zwischen den Fahrzeugen
  • Automatische Notbremsung Active Safety Brake Plus (erkennt Fußgänger und Radfahrer, Tag und Nacht, je nach Ausführung von 7 km/h bis 140 km/h) inklusive Frontkollisionswarner
  • Aktiver Spurhalteassistent mit Lenkeingriff
  • Müdigkeitswarner zur Erkennung der Aufmerksamkeit des Fahrers über längere Fahrzeiten und bei Geschwindigkeiten über 65 km/h durch Analyse der Mikrobewegungen des Lenkrads
  • Automatische Fernlichtschaltung
  • Erweiterte Verkehrsschilderkennung zeigt Verkehrs- und Geschwindigkeitsschilder im Kombiinstrument an (Stoppschild, Einbahnstraßenschild, Überholverbot, Ende des Überholverbots, etc.)
  • Schiebedach mit Velum ausgestattet
  • Perimeter-, Lautstärke- und Verriegelungsalarm
  • Elektrische Parkbremse in allen Versionen.

 

Das Kofferraumvolumen beträgt 412 Liter mit 28 Litern Stauraum unter dem Fußboden. Bei umgeklappten Rücksitzlehnen sind es maximal 1.323 Liter. Die Vordersitze können optional mit einem pneumatischen 8-Wege-Massagesystem mit mehreren Programmen und Sitzheizung bestellt werden.

Der neue Peugeot 308 verfügt über das FOCAL® Premium Hi-Fi System. Es besteht aus zehn Lautsprechern für ein sensationelles Klangerlebnis für alle Passagiere. An Bord ist die Klangbühne stabil und präzise, die Stimmen sind klar und detailliert und der Bass ist tief und druckvoll.

Die Lithium-Ionen-Batterie hat eine Kapazität von 12,4 kWh, eine Leistung von 102 kW und es sind zwei Arten von On-Board-Ladegeräten verfügbar, die alle Kundenanwendungen und Aufladelösungen abdecken: standardmäßig ein On-Board-Charger 3,7 kW 1-phasig und als Option ein On-Board-Charger 7,4 kW 1-phasig. Die Batterie hat eine Garantie von 8 Jahren oder 160.000 Kilometern für 70Prozent ihrer Ladekapazität.

 

__

Neuer 308 HYBRID 180 e-EAT8, 133 kW (180 PS): 1.6 l PureTech 150, 110 kW (150 PS) und Elektromotor mit 81 kW (110 PS): Energieverbrauch (gewichtet, kombiniert): 1,4 l/100 km nach NEFZ (1,2–1,1 l/100 km nach WLTP) und 15,2–14,7 kWh Strom/100 km nach WLTP; Elektrische Reichweite (kombiniert): 64–69 km nach WLTP/EAER; CO₂-Emissionen (gewichtet, kombiniert): 31 g/km nach NEFZ (27–24 g/km nach WLTP).*

Neuer 308 HYBRID 225 e-EAT8, 165 kW (225 PS): 1.6 l PureTech 180, 133 kW (181 PS) und Elektromotor mit 81 kW (110 PS): Energieverbrauch (gewichtet, kombiniert): 1,3 l/100 km nach NEFZ (1,2 l/100 km nach WLTP) und 15,9–15,6 kWh Strom/100 km nach WLTP; Elektrische Reichweite (kombiniert): 62–63 km nach WLTP/EAER; CO₂-Emissionen (gewichtet, kombiniert): 30 g/km nach NEFZ (28–26 g/km nach WLTP).*

Neuer 308 1.2 l PureTech 110 STOP & START, 81 kW (110 PS): Kraftstoffverbrauch (kombiniert) in l/100 km: 5,5; CO2-Emissionen (kombiniert) in g/km: 126–124.**

Neuer 308 1.2 l PureTech 130 STOP & START, 96 kW (131 PS): Kraftstoffverbrauch (kombiniert) in l/100 km: 5,6–5,5; CO2-Emissionen (kombiniert) in g/km: 127–125.**

Neuer 308 1.2 l PureTech 130 EAT8 STOP & START, 96 kW (131 PS): Kraftstoffverbrauch (kombiniert) in l/100 km: 5,9–5,6; CO2-Emissionen (kombiniert) in g/km: 133–127.**

Neuer 308 1.5 l BlueHDi 130 STOP & START, 96 kW (131 PS): Kraftstoffverbrauch (kombiniert) in l/100 km: 4,5–4,3; CO2-Emissionen (kombiniert) in g/km: 117–114.**

Neuer 308 1.5 l BlueHDi 130 EAT8 STOP & START, 96 kW (131 PS): Kraftstoffverbrauch (kombiniert) in l/100 km: 4,7–4,5; CO2-Emissionen (kombiniert) in g/km: 123–117.**


* Gewichtete Werte sind Mittelwerte für Kraftstoff- und Stromverbrauch von extern aufladbaren Hybridelektrofahrzeugen bei durchschnittlichem Nutzungsprofil und täglichem Laden der Batterie. Verbrauch, CO₂-Emissionen und Reichweite eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Energieausnutzung durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst.

** Für alle Benzin- und Dieselversionen stehen keine offiziellen NEFZ-Werte zur Verfügung, da diese entsprechend den europäischen Verordnungen ausschließlich nach WLTP homologiert worden sind. Das realitätsnähere Prüfverfahren WLTP (Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure) hat das Prüfverfahren unter Bezugnahme auf den NEFZ (Neuer Europäischer Fahrzyklus) ersetzt und wird auch zur Ermittlung der KFZ-Steuer herangezogen. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst.

Bildquellle: Peugeot Deutschland GmbH

Kontakt

Close
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie.*